Sonntag, 30. August 2015

[Rezi] "Adam ist jetzt mit Eva befreundet" (Wylie Overstreet)

erschienen am 18.11.2013
edel Verlag
Taschenbuch 169 Seiten
9,95 Euro
ISBN: 9783841902450
hier kann man mich kaufen
Inhalt:
Hier kann ich wohl den Untertitel zusammenfassend als "Inhaltsangabe" nehmen: Die Geschichte der Welt – und Facebook ist dabei!

Meine Eindrücke:

Schon das blaue Cover mit dem überall bekannten „Facebookdaumen“, um den sich eine Schlange windet, sticht ins Auge.
Auch wenn ich kein Fan des großen sozialen Netzwerkes (mehr) bin, war ich neugierig auf das Buch.
Als ich es vor einiger Zeit gewonnen habe, war die Freude natürlich groß.

Schlägt man es auf, hat man die typische Optik vor sich, die jeder Facebooknutzer kennt:
Einer postet etwas, es wird gelikt und kommentiert.
Dabei kommen wirklich witzige Gespräche und Situationen zustande, bei denen sich hier und da auch mal typische „Tippfehler“ einschleichen, wie man sie im Netz so oft finden kann – richtig authentisch also ;-).
Natürlich kann man auf 169 großzügig illustrierten Seiten keine geschichtliche Abhandlung im Detail erwarten, vielmehr wird der Leser durch die wichtigsten - und auch weniger wirklich wichtige ;-) - Ereignisse gejagt. Das ist jedoch (für mich) nicht schlimm, da ich mich einfach gerne an dieses oder jenes aus dem Geschichtsunterricht - oder eben auch aus den Nachrichten und eigenen Erfahrungen - erinnert habe.
Besonders gelungen finde ich dabei die Verknüpfung zu aktuellen Personen oder anderen Bezügen, sozusagen ähm... zeitübergreifend. Mir fällt gerade kein passenderer Begriff ein.
Die Facebookeinträge selbst erstrecken sich über mehrere Kapitel, denen jeweils ein kleiner, humorvoller Kommentar vorangestellt wird.

Fazit:

Mir hat es Spaß gemacht, mich so noch einmal an die verschiedenen Ereignisse, wirklich wichtige und vielleicht auch eher nebensächliche, zu erinnern. Hier und da habe ich tatsächlich auch an wenigen Stellen etwas nachgeschlagen, da ich die Hintergründe nicht so genau kannte, so dass doch ein gewisser Lerneffekt dabei war ;-).
Ich vermute, dass jeder, der ein bisschen Hintergrundwissen hat, hier auf jeden Fall amüsiert durch die Seiten blättern wird.
Neues darf man aber nicht wirklich erwarten, die Geschichte ist geschrieben, aber die Art der Aufarbeitung ist einfach gelungen.
Sollte es einen Folgeband zu einem anderen Thema geben, ich wäre auf jeden Fall mit dabei!
Der Folgeband steht schon auf meiner WuLi ;-)




Kommentare:

  1. Hallo liebe Agnes! ☺ (Ich bins ncchmal ...^^)

    Ich hoffe, dass ich dich noch nicht gefragt habe, falls doch, bitte verzeih' mir ...
    Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass' ich dir mal eben den Link zum Hintergrund des Blogprojekts da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Jedenfalls bin ich dort seit etwa seit März 2015 Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Adam ist jetzt mit Eva befreundet" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis hoffentlich auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir noch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/04/08/adam-ist-jetzt-mit-eva-befreundet-von-wylie-overstreet/

    Über eine kurze Antwort (gerne hier, ich schaue wieder vorbei) würde ich mich sehr freuen!
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Janine,

    ich habe gerade mal auf die Seite gestöbert und du kannst mich bzw. meine Rezis da gerne verlinken!
    Genauer schau ich die Tage mal, aber soweit ich das sehe, hat es für alle Beteiligten nur Vorteile ;-)

    Liebe Grüße und gute Nacht!
    Agnes :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supi, ich sage danke für deine schnelle Antwort und die Erlaubnis, deine Rezensionen in Zukunft berücksichtigen zu dürfen. Lieb von dir! - Das freut mein Team und mich natürlich sehr. :)
      Ich werde mich auch gleich mal an die Arbeit machen und schauen, was ich schon alles bei uns im Bloggernetzwerk verlinken kann.

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen