Sonntag, 29. März 2015

Rezension zu "Sushi für Anfänger" (Marian Keyes) - HB

erschienen: 2005
Verlag: Random House Audio
4 CDs
ISBN: 9783550100819
Inhalt:

Die karriereorientierte Lisa ist beleidigt, als sie von London nach Dublin geschickt wird, um dort ein neues Magazin aufzubauen, statt wie erwartet nach New York versetzt zu werden. In der Provinz lässt sie ihren Frust zunächst an den Kollegen aus, bevor sie merkt, worauf es wirklich ankommt…

Meine Eindrücke:

Marian Keyes hat hier einen Chicklit-Roman verfasst, der auch die Schattenseiten des Lebens darstellen möchte. Leider fehlt dadurch ein wenig die Lockerheit, die ich hier erwartet hätte.
Die Protagonisten sind hingegen eher oberflächlich beschrieben, so dass es mir nicht gelingen wollte, mich auch nur in eine davon hineinzuversetzen, sehr schade!
Der Plot an sich hat mich leider auch eher gelangweilt, so dass mir das Zuhören mit der Zeit echt schwer fiel, die Sprecherin Ulrike Kriener konnte hier auch nichts mehr retten.

Fazit:

Insgesamt waren es eher enttäuschende 5 Stunden Hörbuch, die mich nicht wirklich packen konnten, leider für mich nicht einmal durchschnittliche Unterhaltung. Schade!

Wie ihr merkt, mir fehlen hier ein wenig die Worte - wer mich kennt, weiß, wie selten das vorkommt *lach*. Es ist auf jeden Fall kein Hörbuch, das mir lange im Gedächtnis bleiben wird - ich muss zugeben, Details habe ich schon jetzt wieder vergessen...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen